3 Puritanismus


Puritanismus

Pu|ri|ta|nịs|mus 〈m.; -; unz.〉 seit etwa 1560 Bewegung in der englischen protestantischen Kirche, die im Sinne Calvins die Kirche von kath. Elementen reinigen, bes. die bischöfliche durch eine Presbyterialverfassung ersetzen wollte u. ein sittenstrenges persönliches Leben erstrebte [zu lat. purus „rein“]

* * *

Pu|ri|ta|nịs|mus, der; - [engl. puritanism]:
streng calvinistische Richtung im England des 16. u. 17. Jahrhunderts.

* * *

Puritanịsmus
 
der, -, die Geisteshaltung der Puritaner. Im Mittelpunkt des Puritanismus steht das »studium purioris religionis« (Studium der reineren Religion); seinen Ausdruck findet er in einem biblizistischen Bibelverständnis (Biblizismus), der sabbatähnlichen Sonntagsheiligung, einer durch strenge Selbstzucht geprägten Ethik und der Ablehnung von Unterhaltung, Vergnügungen und Zerstreuung im weitesten Sinn (z. B. Tanz, Theater, Kunst). Der Puritanismus stand mit seiner Innerlichkeit, die sich u. a. in einer eigenen, tendenziell weltflüchtigen Erbauungsliteratur darstellte, in Opposition zur anglikanisch-katholischen Politik und Kirchenstruktur und zeigte erst nach dem Ausbruch der Revolution 1642 das eigene politische Potenzial. Sein presbyterianisches Gesellschafts- und Kirchenverständnis hat England sowie die Einflussgebiete in Nordamerika bis in die Gegenwart stark beeinflusst. Seiner religions- und geistesgeschichtlicher Bedeutung entsprechend, fand der Puritanismus breiten Niederschlag in der angelsächsischen Literatur (amerikanische Literatur, englische Literatur).

* * *

Pu|ri|ta|nịs|mus, der; - [engl. puritanism]: streng kalvinistische Richtung im England des 16. u. 17. Jahrhunderts.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Puritanismus — Der Puritanismus war eine vom 16. bis zum 18. Jahrhundert wirksame Reformbewegung in England und Schottland, die für eine weitreichende Reformation der Kirche nach calvinistischen Grundsätzen eintrat. Die Bezeichnung „Puritaner“ wurde zunächst… …   Deutsch Wikipedia

  • Puritanismus — Pu|ri|ta|nịs|mus 〈m.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 seit etwa 1560 Bewegung in der engl. protestant. Kirche, die im Sinne Calvins die anglikan. Kirche von kath. Elementen reinigen, die bischöfliche durch eine Presbyterialverfassung ersetzen wollte u. ein… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Puritanismus — Pu|ri|ta|nis|mus der; <aus gleichbed. engl. puritanism; vgl. ↑...ismus> streng kalvinistische Richtung im England des 16./17. Jh.s …   Das große Fremdwörterbuch

  • Puritanismus — Pu|ri|ta|nịs|mus, der; (streng calvinistische Richtung im England des 16./17. Jahrhunderts) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Poritaner — Der Puritanismus war eine vom 16. bis zum 18. Jahrhundert wirksame Reformbewegung in England und Schottland, die für eine weitreichende Reformation der Kirche nach calvinistischen Grundsätzen eintrat. Die Bezeichnung „Puritaner“ wurde zunächst… …   Deutsch Wikipedia

  • Puritaner — Der Puritanismus war eine vom 16. bis zum 18. Jahrhundert wirksame Reformbewegung in England und Schottland, die für eine weitreichende Reformation der Kirche nach calvinistischen Grundsätzen eintrat. Die Bezeichnung „Puritaner“ wurde zunächst… …   Deutsch Wikipedia

  • Puritanisch — Der Puritanismus war eine vom 16. bis zum 18. Jahrhundert wirksame Reformbewegung in England und Schottland, die für eine weitreichende Reformation der Kirche nach calvinistischen Grundsätzen eintrat. Die Bezeichnung „Puritaner“ wurde zunächst… …   Deutsch Wikipedia

  • Baptismus — Als Baptisten werden die Mitglieder einer Familie von christlichen Freikirchen bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Baptistengemeinde — Als Baptisten werden die Mitglieder einer Familie von christlichen Freikirchen bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Baptistenkirche — Als Baptisten werden die Mitglieder einer Familie von christlichen Freikirchen bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.